DIE STADT VON MORGEN

Unbenannt

WandererUni

ein partizipativer, performativer Forschungsversuch

Der Studiengang Raum&Design STRATEGIEN wandert heuer um die Welt und kommt nach Accra, Freiburg, Charleroi, Leipzig und Marchtrenk auch an Köln vorbei.

In Köln/ Mühlheim wird im Rahmen des von Schauspiel Köln veranstaltete Festival „DIE STADT VON MORGEN“ untersucht, was performative Stadtplanung zur Zukunft der Stadt beitragen kann.

In einem Streifzug mit einem Himmel hausieren wir durch die Straßen Mülheims. Vielleicht klingeln wir an jede Tür, auf die Suche nach dem Informellen.

Und weil es in der Stadt eigentlich um Menschen gehen soll und nicht um Häuser und Dingen, suchen wir in unseren Projekten die Grenzen der menschlichen Stadt.

In der Mühlheimer Botschaft, welche für die Dauer des Festivals installiert wird, kann man die Ergebnissen theatralisch genießen. Und um all dieses Wissen zu verdauen, laden wir zur Tafel ein auf der auch gegessen wird, um anschließend die Erfahrungen bei Espresso und Wein zu diskutieren und zu verdauen.

Genaues Programm:

http://www.schauspiel.koeln/spielplan/stadt-sehen/

Die Projekte wurden unter anderem durch folgende Betriebe ermöglicht:

köln