UABB, Bi-city Biennale CITIES GROW IN DIFFERENCE

image001

UABB, Bi-city Biennale of Architecture and Urbanism, Shenzhen – Hongkong 15.12.2017 15.3.2018

space&designSTRATEGIES ist auf der diesjährigen „Biennale for Architecture and Urbanism in Shenzhen“ vertreten.

Die UABB ist die einzige Biennale weltweit, die sich mit den Themen Urbanismus und Architektur sowie deren diversen Schnittstellen auseinandersetzt. Die Abteilung space&designSTRATEGIES freut sich an der 7. Ausgabe der Biennale in Shenzhen teilzunehmen.

Das diesjährige Thema „CITIES GROW IN DIFFERENCE“ fokussiert die unterschiedlichen Formen & Lebensweisen in der Stadt am Beispiel der letzten Urban Villages, die auch in Shenzhen zwischen den neuen Stadtvierteln noch zu finden sind. Einen Monat lang tauchte ein Team von sechs Studierenden und Lehrenden in dieses besondere Umfeld ein, um eine kontextbezogene Arbeit zu produzieren.

Vor Ort recherchierten, arbeiteten und lebten sie, um Material, Daten und subjektives Wissen über den Alltag der Bewohner zu sammeln. Dieses Material wurde von einem zweiten Team in Linz interpretiert, fokussiert und verarbeitet, um es schließlich als Ausstellungsprojekt auszuarbeiten und in zwei Formaten sowohl in Shenzhen auf der Biennale, als auch in der Kunstuniversität zu veröffentlichen.

In Shenzhen bildet der Ausstellungsraum mit den Zeichnungen auf der einen Straßenseite einen Dialog mit dem von dem Team täglich genutzten und bespielten Raum auf der gegenüberliegenden Seite. Dieser bietet als Küche und Treffpunkt einen Platz für sozialen Austausch für die Besucher der Biennale und für die Nachbarschaft. Für die Dauer der UABB steht dieser Raum nicht nur offen, sondern auch öffentlich zur Verfügung.

Beteiligte Studierende:
Dorfer Michael, Hummer Florian, Kopf Lukas, Maitz Alexander, Seyerl Barbara, Xian Zhen, Xiaoxue Xu, Yue Hu, Zhang Peiyan

Mehr infos über die UABB und das Projekt http://szhkbiennale.org/En/default.aspx